Minimalinvasive Behandlung, Kariesinfiltration

Unsere Behandlungen richten sich nach dem obersten Ziel, so wenig wie möglich an Ihrer natürlichen Zahnsubstanz zu verändern. Es gibt keine bessere Füllung als die eigene Zahnsubstanz. Deshalb legen wir besonderen Wert auf eine gründliche Vorsorge.

Sollte dennoch einmal Karies entstehen und eine Behandlung notwendig sein, verfolgen wir eine minimalinvasive Therapie.
Dazu gehören für uns unter anderem die Arbeit mit Lupenbrille, kleinen und defektorientierten Bohrern sowie modernen Füllungswerkstoffen und -verfahren.   

Kleine, oberflächliche Defekte im Anfangsstadium oder störende Verfärbungen können wir mit einem innovativen Verfahren - der Kariesinfiltration - ganz ohne Bohren behandeln.

Dabei wird ein säurehaltiges Gel aufgetragen, das die kariesbefallenen Schichten des Zahnes wegätzt. Auf die so vorbereitete Zahnoberfläche wird anschließend ein Dentalkunststoff aufgetragen, der vom Porensystem des Zahnschmelzes aufgesogen und mit Licht ausgehärtet wird.

Sind größere Teile vom Zahn verlorengegangen oder alte Füllungen auszutauschen, können diese substanzschonend und unsichtbar mit keramischen Inlays ersetzt werden.

Vollkronen, die mit großem Verlust an eigener Zahnsubstanz und möglichen Irritationen des Zahnes einhergehen können, können somit oftmals ganz vermieden ober aber zumindest weit nach hinten verschoben werden.
Anschrift
Zahnarzt Dr. Peer-Carsten Pohl
Altenberger-Dom-Str. 145
51467 Bergisch Gladbach
Kontakt
Telefon 02202 / 857 58
Telefax 02202 / 982 631
Email: info@zahnarzt-pohl.de
Öffnungszeiten
Mo     09:00 - 13:00 und 15:00 - 19:00 Uhr
Di 08:00 - 13:00 und 15:00 - 18:00 Uhr
Mi 08:00 - 13:00 Uhr
Do 08:00 - 13:00 und 14:30 - 17:00 Uhr
Fr 08:00 - 13:00 Uhr
Social Media